NEWS

Post image

Saison gestartet!

Gestern habe ich die Saison 22/23 musikalisch eröffnet. Es war zwar ein "Familien-Ereignis" und nicht wirklich etwas "Berufliches", aber es war trotzdem schön. Ich durfte wieder Orgel spielen als Begleiter [...]
Post image

Kurz vor dem Sommer

Kurz vor dem Sommer laufen die Vorbereitungen für die neue Saison. Aktuell sind schon einige interessante Anfrage gekommen. Die Saison wird mit einer wunderschönen Aufführung der 5. Sinfonie von Gustav [...]

ENSEMBLES

Nächste Konzerte

Neustes Video

Visual Percussion

Luca_logo_1

Luca Borioli hat Schlagzeug in Zürich und Trossingen in den Klassen von Horst Hofmann und Prof. Franz Lang studiert.
Seit 2004 ist Luca Borioli Schlagzeuglehrer an Musikschule Konservatorium Zürich, von 2004 bis 2015 auch an der Zürcher Hochschule der Künste (Nebenfach Schlagzeug). Er spielt regelmässig in verschiedenen Orchestern als Zuzüger, und ist Mitglied des Schlagzeugquartetts „Metric Art Ensemble“. Er tritt in verschiedenen Duo-Formationen auf (mit Geige, Saxophon oder Schlagzeug),  2018 führte er das interdisziplinäre Solo-Projekt “Visual Percussion” auf. Durch seine pädagogische Tätigkeit gewannen zahlreiche Schüler Preise an verschiedenen Wettbewerben (OSEW, Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb, Altishofen), und sieben von ihnen wurden bisher an verschiedenen Musikhochschulen aufgenommen.

Luca_logo_1

Luca Borioli hat Schlagzeug in Zürich und Trossingen in den Klassen von Horst Hofmann und Prof. Franz Lang studiert.
Seit 2004 ist Luca Borioli Schlagzeuglehrer an Musikschule Konservatorium Zürich, von 2004 bis 2015 auch an der Zürcher Hochschule der Künste (Nebenfach Schlagzeug). Er spielt regelmässig in verschiedenen Orchestern als Zuzüger, und ist Mitglied des Schlagzeugquartetts „Metric Art Ensemble“. Er tritt in verschiedenen Duo-Formationen auf (mit Geige, Saxophon oder Schlagzeug),  2018 führte er das interdisziplinäre Solo-Projekt “Visual Percussion” auf. Durch seine pädagogische Tätigkeit gewannen zahlreiche Schüler Preise an verschiedenen Wettbewerben (OSEW, Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb, Altishofen), und sieben von ihnen wurden bisher an verschiedenen Musikhochschulen aufgenommen.